Literaturhinweise zu Baugemeinschaften, Gemeinschaftlichen Wohnprojekten und der städtebauliche Entwicklung von Quartieren

  • Architektenkammer Baden-Württemberg, Kammergruppe Tübingen/ Stadt Tübingen (Hg.): planen – bauen – leben. Baugemeinschaften in Tübingen. Rottenburg 2007.
  • Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung: Baugruppen. Ergebnisse der ExWOSt-Studie „Strategien und Aktionsfelder für städtisches Wohnen von Familien“. BBSR Online-Publikation Nr. 14/2009.
  • Büsching, Andreas/  Keinert, Steffen: Handbuch Baugemeinschaften Der Wegweiser in das Zuhause der Zukunft. Taunusstein, Deutschland 2012.
  • Drum, Manfred/ Knaier, Doris: WohnWerkstatt. Praxis-Leitfaden zur Selbstorganisation und Partizipation im Wohnungsbau für Wohnprojekte/ Hausgemeinschaften/ Baugemeinschaften/ Trägerschaften/ Nachbarschaften. Urbanes Wohnen e. V. München 2006.
  • Fedrowitz, Micha and Gailing, Ludger. 2003. Zusammen wohnen. Gemeinschaftliche Wohnprojekte als Strategie sozialer und ökologischer Stadtentwicklung. Blaue Reihe. Dortmunder Beiträge zur Raumplanung 112. Institut für Raumplanung Universität Dortmund Fakultät Raumplanung.
  • Fedrowitz, Micha/ Gailing, Ludwig: Zusammen wohnen. Gemeinschaftliche Wohnprojekte als Strategie sozialer und ökologischer Stadtentwicklung. Dortmund 2003.
  • Freie und Hansestadt Hamburg. Amt für Wohnungswesen: Leitfaden Baugemeinschaften in Hamburg. Hamburg 2001.
  • Gunßer, Christoph/ Peter, Theo: Miteinander bauen. Architektur für gute Nachbarschaften - Baugruppen Baugenossenschaften. München 2010.
  • Hopfner, Karin: Urbanes Wohnen in Baugemeinschaften als Strategie nachhaltiger Stadtentwicklung dargestellt am Beispiel der Stadt Köln. Master-Thesis. HfT Stuttgart/ HTW Karlsruhe. Stuttgart 2009.
  • Id22/ La Fond, Michael: CoHousing Cultures: Handbuch für selbstorganisiertes, gemeinschaftliches und nachhaltiges Wohnen. Berlin 2012.
  • La Fond, Michael/ Honeck, Thomas u.a: Cohousing Cultures. Institut für kreative Nachhaltigkeit (Hg.). Berlin 2012.
  • Kuhn, Gerd/ Harlander, Tilman: Baugemeinschaften im Südwesten Deutschlands. Hg. V. der LBS Stiftung Bauen und Wohnen/ LBS. Stuttgart 2010.
  • Kuhn, Gerd/ Harlander, Tilman: Gemeinschaftliches Wohnen - gestern und heute. In: Detail, H. 9/2008, S. 922-925.
  • Kuhn, Gerd: Gemeinschaftliches Wohnen im Holzhaus. In: Urbaner Holzbau. Chancen und Potenziale für die Stadt. Hg. v. Cheret, Peter/ -Schwaner, Kurt/ Seidel, Arnim. Berlin 2013, S. 30-37.
  • Landeshauptstadt Stuttgart/ Bundesverband Baugemeinschaften (Hg.): Baugemeinschaften in neuen Stadtquartieren. Bau- und Wohnmodelle für Stuttgart. Stuttgart 2014
  • Rauterberg, Hanno: Bauen – auf die Bürger. In: Die Zeit, Nr. 24, 8. Juni 2000, S. 13-17.
  • Ring, Kristien, AA PROJECTS und Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, Berlin: Selfmade City - Stadtgestaltung und Wohnprojekte in Eigeninitiative. JOVIS Verlag, Berlin 2013.
  • Schubert, Dirk: Baugemeinschaften, Wohnprojekte und neue Gruppenbaukulturen in Hamburg. In: Architektur in Hamburg. Jahrbuch 2004. Hg. v. Meyhöfer, Dirk / Schwarz, Ullrich im Auftrag der Hamburgischen Architektenkammer. Hamburg 2004, S. 174-175.
  • Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin: Wohnen in der Berliner Innenstadt. Informationen für Baugemeinschaften und Baugruppen. Berlin 2006
  • Schindler, Susanne: Housing and the Cooperative Commonwealth. Places Journal, October 2014. Besucht am 01 Nov 2014. https://placesjournal.org/article/housing-and-the-cooperative-commonwealth/
  • Krämer, Stefan; Kuhn, Gerd: „Städte und Baugemeinschaften. Neue Bauträger und kommunale Handlungsstrategien“, Wüstenrot Stiftung (Hrsg.), Stuttgart/Zürich 2009
  • Krämer, Stefan; Kuhn, Gerd: „Städte und Baugemeinschaften. Neue Bauträger und kommunale Handlungsstrategien“, Wüstenrot Stiftung (Hrsg.), Stuttgart/Zürich 2009
  • Philippe Bovet (Hrsg.): „Écoquartiers en Europe“, Ma ville Ma planète, Terre vivante, Mens, France, Mai 2009
  • Nieder, Manja: „Baugemeinschaften – Kosten sparen, Spielräume nutzen, Marburg 2008
  • Ring, Kristien; DAZ Deutsches Architektur Zentrum (Hrsg.): „auf.einander.bauen, Baugruppen in der Stadt“, Berlin 2007
  • Architektenkammer Baden-Württemberg, Kammergruppe Tübingen (Hrsg.): „planen –bauen – leben, Baugemeinschaften in Tübingen“, Tübingen 2007
  • Stadt Esslingen am Neckar: Bauen in der BREITE: Gemeinsam planen, bauen, leben; Ein Leitfaden für das Bauen im neuen Baugebiet BREITE, Esslingen am Neckar 2006
  • Heinzmann, Friedrich: "Die freie Bauherrengemeinschaft. Praktische Überlegungen aus juristischer Sicht und Vertragsmuster", 3. veränderte und ergänzte Auflage, Tübingen und Berlin 0ktober 2006
  • Landeshauptstadt Stuttgart, Amt für Stadtplanung und Stadterneuerung (Hrsg.): "Neues Urbanes Wohnen in Baugemeinschaften", Beiträge zur Stadtentwicklung 36, Stuttgart 2005
  • Rauterberg, Hanno: Bauen – auf die Bürger. In: Die Zeit, Nr. 24, 8. Juni 2000, S. 13-17.
  • Ring, Kristien, AA PROJECTS und Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, Berlin: Selfmade City - Stadtgestaltung und Wohnprojekte in Eigeninitiative. JOVIS Verlag, Berlin 2013.
  • De Maddalena, Gudrun Th.; Schuster, Matthias: "go south, das Tübinger Modell", Tübingen/Berlin 2005
  • Fuchs, Dörte; Ort, Jutta: "Umzug in ein neues Leben. Alternative Wohnkonzepte für die zweite Lebenshälfte“, 2005
  • Bürgerbüro Stadtentwicklung Hannover: „Neue Wohnqualitäten – Ein Leitfaden für Baugemeinschaften“, Hannover 2004
  • Wüstenrot Stiftung (Hrsg.): „Wohnen im Eigentum in der Stadt“, Stuttgart 2004
  • Initiatorengruppe/Architektenkammer Baden-Württemberg, Kammergruppe Freiburg und Kammergruppe Breisgau/Architekten Forum Freiburg (Hrsg.): "Baugruppenarchitektur in Freiburg – vom Experiment zur Regel", Freiburg 2004
  • BauWohnberatung Karlsruhe (BWK) (Hrsg.): „Neues Wohnen fürs Alter“, Frankfurt am Main 2004
  • Konrad Maier, Gerd Michelsen (Hrsg.): „Nachhaltige Stadtentwicklung“, Frankfurt am Main 2003
  • Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Bau und Verkehr, Amt für Wohnungswesen: „Bau- und Hausgemeinschaften in Hamburg“, Hamburg 2002
  • Innenministerium des Landes Schleswig-Holstein: „Leitfaden für Gruppenwohnprojekte“, Kiel 2002
  • Stattbau Hamburg GmbH (Hrsg.): „Das Stattbau-Buch – Wohnprojekte – Baugemeinschaften – soziale Stadtentwicklung“, Hamburg 2002
  • Feldtkeller, Andreas (Hrsg.): „Vielfalt und Integration – Neue Konzepte für den Umgang mit Stadtbrachen“, München 2001
  • Fuchs, Dörte; Ort, Jutta: "Bauen in der Gruppe", München 2000
  • Feldtkeller, Andreas: "Die zweckentfremdete Stadt", Wider die Zerstörung des öffentlichen Raums, Frankfurt 1995
 
(Stand Juni 2015)