Stadtentwicklung

Baugemeinschaften erhalten eine herausragende Rolle in nachhaltiger Stadtentwicklung und sind für die Städte und Gemeinden ein attraktives Modell für eine zukunftsweisende Wohnungspolitik.

Durch das Bauen in Baugemeinschaften erhielt der Wohnungs- und Städtebau in den letzten Jahren wichtige Impulse. Es entstanden durch diese wieder lebendige Quartiere und stabile Nachbarschaften. Der Bundesverband Baugemeinschaften ist deshalb für viele Gemeinden zu einem wichtigen Gesprächs- und Kooperationspartner geworden.

Die Etablierung des Bauens mit Baugemeinschaften verläuft sehr unterschiedlich; während sich in einzelnen Städten eine enorme Dynamik entwickelt (Berlin, München), konnte in anderen Städte eine Stabilisierung auf hohem Niveau erfolgen (Hamburg, Tübingen); in wieder anderen Städten erscheint es weiterhin schwierig zu sein, die neue gemeinschaftliche Baukultur zu etablieren (Hannover, Stuttgart, Frankfurt).

Entsprechend der lokalen Anforderungen haben sich inzwischen sehr unterschiedliche Gewichtungen und Ausprägungen in den regionalen Zentren, wie in Freiburg im Breisgau, Tübingen, Hamburg, Berlin oder Leipzig, herausgebildet.

Wir beraten Sie gerne bei der Entwicklung und Umsetzung von gemeinschaftlichen Bauen in Ihrer Kommune.